Ja, er fühlt sich ein bisschen komisch, aber es ist besser als überhaupt nicht zu kommen.

Ja, er fühlt sich ein bisschen komisch, aber es ist besser als überhaupt nicht zu kommen.

Es ist mehr als nur Ihr Arzt, der auf Ihr Herz und Ihre Lungen hört und Sie auffordert, „ahhh“ zu sagen, während Sie Ihren Mund weit öffnen und Ihren Bauch untersuchen. viel mehr als das. Es ist eine Chance für Ihren Arzt, in Ihrem Körper zu überprüfen, basierend auf den neuesten Forschungen und Beweisen, die die medizinische Gemeinschaft informieren (häufig die einzige Möglichkeit, die Dienste abzudecken) und sicherzustellen detoxionis deutschland das Alter.

Es geht darum, festzustellen, ob Sie über diese und mehr auf dem neuesten Stand sind. Für viele Patienten?) Brustkrebs -Screening (Mammogramme) Osteoporose -Screening (DEXA -Scans) Routine -Blutuntersuchungen

Beachten Sie, dass ich das Prostata -Screening ausgelassen habe. Die Richtlinien für die Gesundheit der Prostata haben sich in den letzten Jahren geändert, und einige Gruppen empfehlen kein „Routine“ -Screening auf Prostataprüfungen. Wenn Sie jedoch eine andere Expertengruppe fragen, werden sie Ihnen sagen, dass Männer in bestimmten Altersbereichen noch gescreent werden sollten. Überprüfen Sie dieses kontroverse medizinische Thema mit Ihrem Arzt, nachdem Sie meinen vorherigen Artikel darüber ausprobiert haben, damit Sie mit den aktuellsten Kenntnissen bewaffnet sind und dass Sie beide einen persönlichen Plan entwickeln können.

Höchstwahrscheinlich wird Ihr Arzt Sie vom Kopf nach unten untersuchen. Er mag Ihre Augen mit dem Ophthalmoskop, dann in die Ohren und im Mundrücken mit dem Otoskop schauen. Wenn alles gut läuft, kommt als nächstes Hals, in dem sich die Schilddrüse befindet, und dann auf Herz und Lunge, die zwei lebenswichtige Organe sind. Er oder sie bittet Sie möglicherweise, sich wieder nach unten zu legen, um Ihren Magen zu untersuchen, und wenn die Patientin weiblich ist, wird manchmal eine Brustuntersuchung durchgeführt. Als nächstes kann die Haut und die unteren Extremitäten sein. Am Ende des Tages kann der Arzt nur Empfehlungen darüber abgeben, welche Screening -Tests durchgeführt werden sollen. Sie werden Sie nicht dazu zwingen, etwas zu tun, was Sie nicht tun möchten. Wenn dies das einzige ist, was Sie davon abhält, einen physischen Planen zu planen, gibt es wirklich nichts, vor dem Sie Angst haben müssen. Das schlimmste Szenario, nachdem Sie die Vor- und Nachteile gelernt haben, können Sie diese Koloskopie, Mammographie oder Blutuntersuchung immer ablehnen. Aber stellen Sie einfach sicher, dass Sie alles mit Ihrem Arzt überprüft haben, bevor Sie diese Entscheidung treffen. Dieser Inhalt ersetzt keine medizinische Beratung und ersetzt kein medizinisches Urteilsvermögen oder Argumentation durch Ihren eigenen persönlichen Gesundheitsdienstleister. Bitte suchen Sie immer einen lizenzierten Arzt in Ihrer Region in Bezug auf alle gesundheitsbezogenen Fragen und Probleme.

Über den Autor

Sanaz Majd, Md

dr. Sanaz Majd ist ein Vorstandsarzt für Familienmedizin, der das Drexel University College of Medicine in Philadelphia abgeschlossen hat. Ihre besonderen Interessen sind Frauengesundheit und Patientenerziehung.

Eine kürzlich durchgeführte Studie behauptet, zu bestätigen, was viele Menschen bereits wussten: Bio -Essen kann Ihr Risiko für Krebs verringern. Ein genauerer Blick auf die Details zeigt eine andere Geschichte.

von Monica Reinagel, MS, LD/N, CNS Nutrition Diva 11. Dezember 2018 6-minütiges ReadEpisode #506 Play Pause Hören Sie das Essen von Bio-Risiko? Derzeit haben wir Wiedergabestörungen auf Safari. Wenn Sie sich das Audio anhören möchten, verwenden Sie bitte Google Chrome oder Firefox. Insbesondere befürchten die Menschen, dass die Exposition gegenüber Pestiziden in ihrer Nahrung das Krebsrisiko erhöht. Wenn wir Lebensmittel konsumieren, die mit Pestiziden behandelt wurden, verbrauchen wir Spuren dieser Chemikalien. Und viele dieser Verbindungen wurden wie möglich oder wahrscheinliche Karzinogene kategorisiert. Wie konnte das Aufnehmen mehr Pestizide unser Krebsrisiko nicht erhöhen? Im Jahr 2014 ergab eine zehnjährige Studie mit mehr als einer halben Million britische Frauen, dass diejenigen, die immer Bio-Lebensmittel aßen, im Wesentlichen das gleiche Risiko hatten, Krebs zu erkranken wie diejenigen, die es nie getan haben.

In diesem Jahr schien eine französische Studie das Gegenteil zu finden. Die Forscher analysierten die Diäten von fast 70.000 Menschen und kamen zu dem Schluss, dass „eine höhere Häufigkeit des Bio -Lebensmittelkonsums mit einem verringerten Krebsrisiko verbunden war. Bei Menschen, die konventionell angewachseneres Obst und Gemüse gegessen haben, weil ihre Exposition gegenüber Pestiziden größer wäre. Und doch scheint dies nicht der Fall zu sein. Duh. Case geschlossen.

Nachdem ich die Details dieser Studie angesehen habe, bin ich noch nicht bereit, diesen Fall zu schließen. Aber bevor wir uns damit befassen, machen wir einen kurzen Umweg, um einen anderen eng verwandten Glauben zu untersuchen: Das Essen von mehr Obst und Gemüse verringert das Krebsrisiko.

Laut dem Pestizidüberwachungsprogramm der FDA stammt Ihre größte Nahrung in Pestiziden aus dem nicht organischen Obst und Gemüse, das Sie konsumieren. Je mehr nicht organische Obst und Gemüse Sie essen, desto höher ist Ihre wahrscheinliche Pestizid-Exposition. Und Pestizide geben Ihnen Krebs, richtig? p> Zum Beispiel ergab eine langfristige Studie mit fast 200.000 Frauen, dass diejenigen, die durchschnittlich fünf oder mehr Portionen Obst und Gemüse pro Tag durchschnittlich waren ist nahe an der durchschnittlichen Aufnahme).

Jetzt ist eine Reduzierung des Risikos um 10 Prozent ziemlich bescheiden. Anstelle von 10 von 200 Frauen, die eine Brustkrebsdiagnose erhielten, haben nur neun von 200. Wenn Sie derjenige sind, der der Kugel ausgewichen ist, werden diese zusätzlichen Portionen von Erbsen und Karotten wahrscheinlich mehr als wert erscheinen. Risiko – oder überhaupt keine. Das überrascht viele Menschen. Immerhin sprechen wir so viel über alle Phytochemikalien für Krebsbekämpfe in Obst und Gemüse. Sie würden denken, der Krebsbekämpfungseffekt des Essens wäre dramatischer.

Ich denke, der Zusammenhang zwischen Obst und Gemüseaufnahme und Krebsrisiko könnte indirekter sein. Wenn Sie mehr Obst und Gemüse essen, können Sie ein gesünderes Körpergewicht beibehalten – und das ist eindeutig mit einem geringeren Krebsrisiko verbunden. Wir könnten erwarten, dass mehr Krebs bei Menschen, die konventionell angewachsene Obst und Gemüse gegessen haben, mehr Krebs sehen, weil ihre Exposition gegenüber Pestiziden größer wäre. Und doch scheint dies nicht der Fall zu sein. Während das Essen mehr Obst und Gemüse Ihr Krebsrisiko möglicherweise nicht so sehr reduziert, wie wir es uns erhofft haben, erhöht es es sicherlich nicht. .

Reduziert

der Kauf von Bio -Bio -Exposition Ihre Pestizid -Exposition? Niedrigere Exposition gegenüber Pestizidresten.

Um diese Hypothese zu testen, entwickelten die Forscher einen sogenannten Bio -Lebensmittelwert. Um dies zu berechnen, baten sie die Teilnehmer zu sagen, wie oft sie 16 verschiedene Kategorien von Bio -Lebensmitteln konsumierten. Wenn Sie normalerweise eine Kategorie von Bio -Lebensmitteln konsumiert haben, haben Sie zwei Punkte. Der Konsum von Bio -Verbrauch hat Ihnen manchmal 1 Punkt gebracht und nie Bio für diese Kategorie mit 0 Punkten gegessen. Die Punkte für alle 16 Kategorien wurden dann für eine Punktzahl von 0 bis 32 bewertet.

Obwohl jede Kategorie in der Punktzahl gleichermaßen gewichtet wurde, waren sie jedoch in Bezug auf ihre potenzielle Pestizidbelastung kaum äquivalent. Zum Beispiel sind zwei der 16 Kategorien (Milchprodukte und Eier) Lebensmittel, die im Allgemeinen keine nachweisbaren Pestizidreste haben. Monica Reinagel, MS, LD/N, CNS

Monica Reinagel ist ein vom Vorstand zertifizierter lizenzierter Ernährungsberater, Autor und Schöpfer einer der am stärksten bewerteten Podcasts für Gesundheits- und Fitness-Podcasts von iTunes. Ihr Rat wird regelmäßig in der Today Show, Dr. Oz, NPR und in den führenden Zeitungen, Magazinen und Websites des Landes vorgestellt. Haben Sie eine Ernährungsfrage? Rufen Sie die Nutrition Diva Listener-Linie unter 443-961-6206 an. Ihre Frage könnte in der Show gezeigt werden.

Sie werden wahrscheinlich in der Ferienzeit zu einer Reihe von Dinnerpartys eingeladen. Aber was ist, wenn Sie Ernährungsbeschränkungen haben? Wie solltest du damit umgehen, ohne unhöflich zu sein? Modern Maners Guy tritt die Ernährungsdiva bei, um die Etikette des besonderen Ernährungsbedarfs zu diskutieren. Um mit Ernährungsbeschränkungen umzugehen? Derzeit haben wir Wiedergabestörungen auf Safari. Wenn Sie sich das Audio anhören möchten, verwenden Sie bitte Google Chrome oder Firefox.

MMG: Ich liebe diese Frage! Das ist etwas, worüber viele Menschen Stress haben, und ich empfehle immer, sich selbst zu essen, wenn Sie möchten. Ich habe einen Freund, der ein wettbewerbsfähiger Athlet ist, und wenn er ein Match auftritt, wird er zu einer Dinnerparty eingeladen, er bringt seine eigenen Mahlzeiten mit. Ja, er fühlt sich ein bisschen komisch, aber es ist besser als überhaupt nicht zu kommen. Seine Ernährung ist intensiv und er isst nur ganz bestimmte Lebensmittel, die auf ganz besondere Weise zubereitet werden. Er will niemanden damit belasten.

Am Ende des Tages ist es Ihre Firma, die sie wollen. Das ist am wichtigsten. Indem Sie Ihr eigenes Essen mitbringen, zeigen Sie den Gastgebern die Art von Dingen, die Sie essen können. Und wenn dies zu einer anhaltenden Dinnerparty wird, können Sie mit ihnen zusammenarbeiten, um einige dieser Lebensmittel in ihre Menüs einzubeziehen. Auf diese Weise gehen sie nicht aus und geben Geld für das falsche Essen aus, weil sie denken, dass es Ihnen gefallen würde.

nd: Natürlich ist es schwierig, Ihr eigenes Essen zu lenken, ohne darauf aufmerksam zu machen, und die Ernährung ist eines dieser Felder, auf denen es viele starke – und oft widersprüchliche – Opinions gibt. Ich möchte keine Dinnerparty verbringen, um meine Ernährungsentscheidungen zu verteidigen. Was ist der beste Weg, um unerwünschte Ratschläge oder Meinungen von anderen über unsere Ernährungsentscheidungen abzuwehren? Sehr unbemerant), das Beste, was Sie tun können, ist die Diskussion abzulenken. Dies ist nicht immer einfach, kann aber getan werden. Zum Beispiel: Nehmen wir an, ein Kollegen fragt immer wieder, warum Sie kein rotes Fleisch essen. Das Schlimmste, was Sie tun können, ist, defensiv zu werden – das wird Ihnen noch mehr ins Rampenlicht gerückt. Drehen Sie stattdessen die Tische um. Probieren Sie so etwas aus wie: Wie magst du, dass dein Fleisch zubereitet wird? … Ich liebe es auch zu grillen! … bevorzugst du Gas oder Holzkohle? Auf diese Weise können Sie das Gespräch aus dem unangenehmen Bereich wegnehmen und einen Mittelweg für etwas finden, das Sie gemeinsam haben. Sie möchten niemals ihre Unhöflichkeit und Neugierde ernähren, indem Sie sich erhitzt und sich selbst verteidigen.

nd: Wie wäre es mit Kindern, die sehr wählerische Esser sind? Wenn die ganze Familie zum Essen eingeladen ist, sollten Eltern Essen mitbringen, von denen sie wissen, dass sie die Kinder essen werden? Besprechen Sie es mit dem Gastgeber im Voraus? Sagen Sie den Kindern, sie sollen es aufsaugen und essen, was ihnen serviert wird?

mmg: Als Vater von zwei Jahren – 5 und 18 Monate – bringen wir immer unser eigenes Essen für die Kinder, wo immer wir gehen. Egal, ob es sich um ein Restaurant oder das Haus eines Freundes handelt, wir behaupten immer mit Sachen, die bereit sind zu gehen. Es ist nur eine Lebensweise als Elternteil. Wenn Sie keine Kinder haben, scheint dies nervig und lächerlich. Aber wenn Sie jemals zu einem Abendessen waren und gesehen haben, wie Kinder ihren Verstand verloren haben, würde ich wetten, dass sie hungrig oder unzufrieden waren. Großartig. Vielleicht versuchen die Kinder zur Abwechslung etwas Neues. Aber ein Backup ist der Schlüssel. Wenn Ihre Kinder älter sind, würde ich 10 oder mehr sagen, sie sollten in der Lage sein, es zu saugen und zu handeln. Müssen sie alles essen? Nein, aber sie sollten es versuchen. Es kommt eine Zeit, in der Sie Respekt für das zeigen müssen, was Ihre Hosts dienen und außerdem Ihre Komfortzone betreten.

nd: Wie bringen wir Kindern bei, gnädig zu sein, falls sie in einer sozialen Situation zu Essen serviert werden? Wie bringen wir Kindern mit Lebensmittelbeschränkungen bei, um sich in sozialen Situationen umzugehen? sich benehmen. Obwohl es schwierig ist, Kinder in Restaurants zu bringen, ist es immer noch am besten, dies zu praktizieren. Ich meine, selbst das engelhafteste Kleinkind wird sich nicht immer verhalten, aber bedeutet das, dass Sie das Haus niemals verlassen können? Auf keinen Fall! Kinder werden sich auf jeden Fall im Haus ihrer Verwandten langweilen, aber bedeutet das, dass Sie nie besuchen? Absolut nicht.

Sie müssen Ihre Kinder in realen Situationen aussetzen, damit sie lernen können, angemessen damit umzugehen und zu handeln. Zeigen und erklären Sie ihnen auch immer und erklären Sie ihnen, wie (und warum) Sie mit etwas umgehen. Kinder imitieren uns ständig und Sie würden überrascht sein, was sie kopieren, wenn Sie sie in Aktion sehen lassen.

nd: Danke, Richie, für den soliden Rat. Neben seinem wöchentlichen modernen Manners Guy Podcast hat Richie auch ein neues Buch. Es heißt Antwort ALL … und andere Möglichkeiten, Ihre Karriere zu beschränken, und es ist voller großer Ratschläge für die Navigation des modernen Arbeitsplatzes. Finden Sie es überall dort, wo Sie Bücher oder in unserem QDT -Geschäft kaufen.

Fühlen Sie sich frei, Ihre Kommentare und Fragen unten oder auf der Facebook -Seite der Ernährung Diva zu hinterlassen. Ich hoffe, Sie haben unseren speziellen Video -Podcast genossen. Ich bin nächste Woche wieder mit schnellen und schmutzigeren Tipps, um gut zu essen und fabelhaft zu fühlen. Bis dahin essen Sie unbedingt etwas Gutes für mich! > Monica Reinagel ist ein vom Vorstand zertifizierter lizenzierter Ernährungsberater, Autor und Schöpfer eines der am stärksten bewerteten Podcasts für Gesundheits- und Fitness-Podcasts von iTunes. Ihr Rat wird regelmäßig in der Today Show, Dr. Oz, NPR und in den führenden Zeitungen, Magazinen und Websites des Landes vorgestellt. Haben Sie eine Ernährungsfrage? Rufen Sie die Nutrition Diva Listener-Linie unter 443-961-6206 an. Ihre Frage könnte in der Show gezeigt werden.

Entdecken Sie die potenziellen Gesundheitsrisiken größerer Muskeln und welche Art von Muskeln Sie wirklich versuchen sollten zu bauen. Spielen Sie Pause Hören Sie zu, warum größere Muskeln nicht besser sind. Wir haben derzeit Wiedergabeprobleme auf Safari. Wenn Sie das Audio hören möchten, verwenden Sie bitte Google Chrome oder Firefox.

Sie wissen wahrscheinlich, dass die Art und Weise, wie Sie trainieren

Contents